TOP DOGS von Urs Widmer


Uraufführung am 14. Mai 1996 Theater am Neumarkt Zürich. 1997 Stück des Jahres der Zeitschrift „Theater heute“.

Es geht in diesem Stück nicht um Underdogs, sondern um SpitzenmanagerInnen, die im Zuge global bedingter Umstrukturierungen entlassen wurden und sich jetzt zwecks Schockabfederung in einem Outplacement-Büro zusammengefunden haben.

Lachend, bestens unterhalten, aber immer wieder auch in Beklommenheit begreifen wir: Da ist etwas faul, da bahnt sich weltweit ein ziemlich wölfischer Kapitalismus seinen Weg.

Da sah ich ein weißes Pferd und der, der auf ihm saß, hatte einen Bogen. Ein Kranz wurde ihm gegeben und als Sieger zog er aus, um zu siegen. 

 

Quelle: Verlag der Autoren - Frankfurt

Regie: Michael Hangel