Fiesco wird bleiben

Gekürzte Fassung nach Friedrich Schillers Drama  „Die Verschwörung des Fiesco zu Genua“. Neubearbeitung von Helga Sauermann

Aufführungen im Stadttheater Lindau -Hinterbühne- am 5., 6., 7., 8. und 10. November 2009

 

Inszenierung PODIUM84
Bild, Licht und Ton Christian Bandte
Dramaturgie Helga Sauermann
Fiesco Uli Seitz
Leonore, seine Frau Birgit Dietlein
Verrina   Kr. Rauschenbach
Julia Imperiali-Doria   Lisa Fehrer
Hassan, der Mohr   Vincent Bentele

zurück